Manuelle Techniken

Tuina

Gilt als Heilmassage in China. Die Anwendung dieser Methode ist speziell bei Kindern sehr beliebt. Aber auch im täglichen Praxisalltag immer wieder von großer Bedeutung.

Bei der Tuina Behandlung wird mit Berührungen an bestimmten Körperstellen sowie spezieller Energiepunkten Einfluss auf den Qi-Fluss im Körper genommen.

tui-na3

"Das Anfassen eines Menschen ist wohl der menschlichste Akt in der Medizin"

 

Gua Sha

Bei der Gua Sha Behandlung wird mit einem Schaber oder sonstigen Hilfsmitteln der Energiefluss durch Sanftes Reiben auf der Haut beeinflusst. Das Prinzip ist hier eine Auflösung von enrgetischen Blokaden an den betroffenen Stellen. Dieses Verfahren wird zu den ausleitenden Verfahren gezählt.

Gua Sha

 

Schröpfen

Das Schröpfen zählt ebenfalls zu den ausleitenden Verfahren. Beim Schröpfen werden Gläser auf bestimmte Punkte gesetzt. Durch ein erzeugtes Vakuum wird an Ort und Stelle der Stoffwechsel angeregt und die Blutzirkulation verbessert. Blokierte Energie wird wieder in Fluss gebracht.